Logo.png

Badische Peptide und Proteine (BPP) GmbH

Peptide und Proteine sind Naturstoffe, die als Schutz- oder Signalstoffe und als Maschinen in allen lebenden Zellen vorhanden sind. Sie können Chemikalien in vielen Industrien ersetzen. Die BPP stellt diese Stoffe naturidentisch mit grüner Chemie her.

Waldshuter Straße 5
68239, Mannheim

Peptide und Proteine sind funktionale Bestandteile aller lebenden Zellen. Sie können Aufgaben als Verteidigungs- oder Signalstoffe, als Transporter oder als Maschinen innerhalb der Zelle übernehmen. Da ihre Aufgaben so vielfältig sind, können sie in Zukunft Chemikalien in Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, Kosmetik, Pharma und anderen Branchen ersetzen. Gerade in der Landwirtschaft werden Chemikalien als Pflanzenschutzmittel eingesetzt, die das Grundwasser vergiften können. Deshalb müssen sie in Konzentrationen eingesetzt werden, die ihre Wirkung herabsetzen. Pflanzliche und tierische Schutzpeptide schaffen hier Abhilfe, weil sie nicht umweltschädlich sind und mit geringerer Konzentration eingesetzt werden können als herkömmliche Pestizide. Auf diesen Bereich richtet die BPP ein Hauptaugenmerk mit linearen und zyklischen Peptiden für den Pflanzenschutz. Diese Substanzen lassen sich mit Hilfe chemischer Methoden nur in geringen Mengen zu hohen Produktionskosten und unter hohem Ressourcenverschleiß herstellen. Alternative biotechnische Methoden sind darauf angewiesen die natürliche Gestalt der Peptide zu verändern, was deren Funktion beeinträchtigt. Das biologische BPP Verfahren unterscheidet sich von den chemischen und anderen biologischen Methoden dadurch, dass große Mengen Peptid ohne Veränderung der natürlichen Peptidsequenz hergestellt werden können. Bei der BPP Methode wird auf gesundheitsschädliche oder umweltschädliche Chemikalien in der Peptidproduktion gänzlich verzichtet. Dadurch wird der Prozess sowohl umweltfreundlich als auch kostengünstig.

Organisationstyp: Unternehmen (1-9 Mitarbeitende), Aus- und Weiterbildung
Themen: Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Fischerei und Aquakultur, Nahrungs- und Futtermittel, Biobasierte Materialien, Biotechnologie
Website: https://www.badische-peptide-proteine.de
E-Mail-Adresse: service@badische-peptide-proteine.de
 

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Es werden nur technisch notwendige Cookies verwendet.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.