Navigation überspringen
5. Bioökonomiekongress Baden-Württemberg 2024

Für eine nachhaltige, ressourceneffiziente und umweltfreundliche Wirtschaft ist die Bioökonomie von entscheidender Bedeutung. Sie ist wichtiger Baustein zukünftigen Handelns, hin zu einer Kreislaufwirtschaft, damit gesellschaftliche Bedürfnisse mit umwelttechnischen Notwendigkeiten vereinbar werden.

Die Transformation des Status quo fordert uns alle. Doch wo stehen wir heute? Wie verläuft die Translation von Forschungsergebnissen in die Praxis? Darauf möchten wir mit dem 5. Internationalen Bioökonomiekongress in Baden-Württemberg eine Antwort geben.

Wir laden Sie dazu herzlich ein!



                                                                                   Nehmen Sie teil am

                                                   5. internationalen Bioökonomiekongress Baden-Württemberg

                                                                                  18.-19. September 2024

                                                        Schwabenlandhalle, Guntram-Palm Platz 1, 70734 Fellbach.

                                                                         Veranstaltungssprache: Deutsch und Englisch



Die Anmeldung für die Teilnahme am Kongress ist ab sofort geöffnet.

Die fünfte Ausgabe des alle zwei Jahre stattfindenden, international ausgerichteten Bioökonomiekongresses wird dieses Jahr von der Universität Stuttgart organisiert. Der Kongress ist eine wichtige Maßnahme der Landesstrategie nachhaltige Bioökonomie Baden-Württemberg und bietet eine exklusive Plattform für den Austausch zwischen Forschenden, Kommunen, innovativen Unternehmen und interessierten Anwenderinnen und Anwendern aus dem regionalen, nationalen und internationalen Umfeld. Im Fokus stehen anwendungsbezogene Themen der urbanen und industriellen Bioökonomie aber auch die Verbindung zum ländlichen Umfeld, wie zum Beispiel:


  • Success stories – nationale und internationale Erfolgsbeispiele
  • Rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen und Herausforderungen
  • Kommunen als Akteure im urbanen Bioökonomieraum
  • Schließen von Stoffkreisläufen durch Erschließung sekundärer Rohstoffquellen
  • Nachhaltiges Bauen und Wohnen
  • Nachwachsende Materialien für Produkte des täglichen Bedarfs


Das detaillierte Programm wird demnächst auf dieser Seite veröffentlicht.


Der Bioökonomiekongress BW 2024 bietet nicht nur ein Forum für spannende Vorträge und Diskussionen, sondern auch die Möglichkeit, Netzwerke zu knüpfen und Partnerschaften zwischen Forschung und Wirtschaft zu fördern. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz und seien Sie Teil dieses wegweisenden Ereignisses.



Präsentieren Sie unter dem Motto "Von der Forschung zur Anwendung: Lasst uns die Zukunft der Bioökonomie gemeinsam gestalten!" Ihre innovativen Forschungen, bahnbrechenden Strategien und zukunftsweisenden Vorhaben.

Wir suchen Ihre anwendungsbezogenen Ideen, die das Potenzial der zirkulären Bioökonomie für ein nachhaltiges und ressourceneffizientes Wirtschaften aufzeigen!


Zielgruppen des Calls:

  • Anwendungsorientierte Forschende: Präsentieren Sie Ihre fortschrittlichen Forschungsergebnisse und diskutieren Sie diese mit einem interdisziplinären Publikum.
  • Unternehmerinnen und Unternehmer: Stellen Sie vor, wie die zirkuläre Bioökonomie in Ihrem Unternehmen verankert ist. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und knüpfen Sie wertvolle Kontakte.
  • Kommunen und Regionen: Präsentieren Sie als "Manager vor Ort" Ihre Aktivitäten zur Implementierung und Integration der zirkulären Bioökonomie in das bestehende Wirtschaftssystem und vernetzen Sie sich mit Akteuren.
  • Netzwerke: Nutzen Sie die Gelegenheit, um auf der Bühne des Kongresses für Ihre Initiative zu werben und gleichgesinnte Akteure zu treffen.


Ihre Beiträge können in Form einer kurzen Zusammenfassung (max. 3000 Zeichen) bis zum 15. Juli auf der Einreichungsseite hochgeladen werden.

Sprache der Einreichung: Es werden Einreichungen sowohl in Deutsch als auch Englisch akzeptiert. Der Kongress wird durch eine Simultanübersetzungssoftware unterstützt.



Die Anmeldung für die Teilnahme am Kongress ist ab sofort geöffnet.



Falls Sie noch eine passende Unterkunft suchen, empfehlen wir Ihnen folgende Hotels in der Nähe.



Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


__________________________________

Der Bioökonomiekongress Baden-Württemberg trägt als eine gemeinsame Maßnahme des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, ideell unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, zur Umsetzung der Landesstrategie Nachhaltige Bioökonomie Baden-Württemberg bei.


Finanziert aus Landesmitteln, die der Landtag Baden-Württemberg beschlossen hat.

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Es werden nur technisch notwendige Cookies verwendet.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.